Make your own free website on Tripod.com
Diverses
Handies
Home | Reisen | Austauschschüler (USA) | Bayerisch | Humor | Privatfinanzen | Zeitgeschichte 1970-1979 | Handies | Englisch

 
 
GSM-Endgeräte
- Tipps -

VORBEMERKUNG

Das Handy* ist wohl eines der bedeutendsten Gebrauchsgegenstand-Innovationen überhaupt. Ich bin seit 1995 "dabei" - damals belief sich die Grundgebühr noch auf 79 DM - und kann mir ein Leben ohne Handy gar nicht mehr vorstellen > es ist schon wie ein Körperteil.

HANDY-EMPFEHLUNG

Definitiv das Philips Xenium 9@9 ! Allein die Akkuleistung überzeugt: satte 550 Std. (Weltrekord)! Selbst bei mittelhoher Gesprächsdauer ist die Batterie nach 10 Tagen noch nicht leer!!! Ausführung in hellsilber oder graphit, ca. 300 EUR. Connect-Testurteil (Nr. 22/00): Platz 8 von 87. Das Design ist allgemein sehr ansprechend, besonders in silber. Das geplante Nachfolgemodell hat lt. connect eine geringere Akkuleistung.

Internetseiten

www.handyfragen.de
www.airport1.de
www.handyklau.de
www.mobilfunk-guenstiger.de
www.netedition.de
www.connect-online.de
www.gifhorn-info.com/leute/handy/index.htm
www.hirthe.de/gsm.html

Bedienungsanleitungen

1. über Hersteller anfordern (Sony und Siemens versendet diese kostenlos)

2. Fa. Schaltungsdienst Lange oHG, Zehrensdorfer Str. 11, 12277 Berlin, Tel. 030 72381-5000

Connect (www.connect.de)

Handyversicherung (www.imei-protect.de)

HP Philips (www.philips.de)

GSM-Codes
 
 

construction_bar_rotate_md_wht_16669.gif
KAUFKRITERIEN
 
Netz
Anbieter (Netzbetreiber oder Provider)
Vertragsdauer
Gespraechskosten (Minutenpreise, Taktung)
Subventionsgeraet (Leistung, Stand der Technik)
Gerätepreis
Zusatzgebuehren (Freischaltung, Anrufbeantworter, Mindestumsatz pp.)
Zusatzleistungen
Vorauszahlungen
Tarifwechseloption
Kündigungsfrist


KONFIGURATIONEN

1. Geräteseitig.........................................

Betriebssprache
PIN-Schutz
SMS-Zentrale \ Set
_____________\ Nr.
Rufton \ beliebige Anrufe \ Melodie+Vibra oder Melodie oder Vibra
_______________________\ Melodie \ Lautstärke \
_________________________cresc.
________________________\Anrufergruppen
________________________\ SMS
________________________\ Alarm
________________________\ Organizer
DTMF (Tonruf-Impulsgeber)
Profile
Gesprächslautstärke
Kurzwahl (Funktionen, Verbindungen (tlw. auch Schnellwahl oder Quick Access genannt) - Liste erstellen
Phonetische Steuerungen
Akku-Sparbetrieb
Kalender \ als solcher
_________\ Visibilitaet im Grundbildschirm
Uhrzeit \ als solche
________\ Darstellung digital/analog
________\ Visibilitaet im Grundbildschirm
Bevorzugte Netze
Anzeige der Gesprächsdauer/Gesprächskosten nach
Gesprächsende
Anrufergruppen
Automatische Wahlwiederholung
Gebühreneinstellung
Minutenton
Guthabenanzeige
Tastentöne
Wecker
Leihkonfig. (Siemens)
Beleuchtung \ aktiv/inaktiv
____________\ Deaktivierungszeit (Philips)
Tastensperre \ aktiv/inaktiv
____________\ Aktivierungszeit (Philips)
Zugriff zu den Telefonbuechern (Siemens)
Geschlossene Benutzergruppen - GBG (Nokia)
Voreinstellungen (Philips)
Rote Nummern (Siemens)
Geschützte Nummern (Siemens)
Ruf-Timer (Siemens)
Währung (Siemens)
Rufzeitbegrenzung

2. SIM-seitig...........................................

PIN1-Schutz
PIN2-Schutz
PINs ändern
Rufumleitung einrichten \ Nr. Anrufbeantworter
___________________ \ Umleitungszeitraum (**61*..*11*S) Fn. 1
Rufnummernidentifizierung
Anrufsperren \ abgehend/ankommend
Konferenz
Anklopfen/Makeln
Anruffilter
SMS-Speicherperiode
E-Mail-Empfang/-Versand

3. Dienstleister......................................

Anrufbeantworter einrichten und einschalten
Freischaltung Roaming
Einzelgepraechsnachweis
Zahlungweise
Rechtzeitige Kuendigung (u.U. gleich nach Vertragsabschluss)

4. Sonstiges........................................

Zubehoer beschaffen (Freisprecheinrichtung, Tasche, Zusatzakku, Zusatznetzteil, Datenkabel pp.)
IMEI-Nr. und SIM-Nr. notieren (wg. Verlust/Diebstahl)
Geräteversicherung abschließen
Ablauf der Vertragslaufzeit in Kalender terminieren
Aufkleber mit Namen, Adresse u. Tel.-Nr. anbringen
Hardcopy des Telefonbuches erstellen
Im Ausland u. Kosten sparen? Direkte Rufumleitung zum AB
einstellen
Alle Telefonnummer in Lnderkennzahl (sog. nationale
_Vorwahl) abspeichern (für deutsche Tel.-Nummern +49, dann ohne 0 in der Vorwahl)

- - -
Fn. 1: .. Nr. des Anrufbeantw., s = Sekunden (5er Quotient, max. 30)


(c) 2001-2003
14.03.2003
Matthias Sebulke
Ds. Mobilfunk\Allg./Div.