Leitseite .:. Haupmenü I

Leitseite | Publikation | Verf. | Bekannte Vorfahren

Aszendenten

 
- in Bearbeitung -

I.) Caspar Aquila (1488-1560) (auch: Caspari Aquilae od. Kaspar Aquila)
Pfarrer, ev. Superindendent in Saalfeld/Thür., Stiftsdekan, Feldprediger des Franz v. Sickingen u. Bibelübersetzer mit Martin Luther
caspar_aquilae.neu.jpg

1.) Genealogie
Mein Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Urgroßvater; Bruder des Leonhard Aquila (Pfarrer des herzöglichen Untermtes Barbelroth) Nachfahren 
2.) Biographie
-
3.) Bibliographie
Ein sehr u hoch nötige Ermanung, an das kleine blöde verzagte Christlich heufflein, das sie in diesem erschrecklichem und letzten Theil der Zeit, Gottes ewig Wort frölich bekennen sollen, wider des Teuffels Finsternis, Lügen und Mord, geprediget - Gedruckt zu Magdeburgk durch Michel Lotther, 1548. -[20] Bl. ; 4º
4.) Ressourcen
a) Sekundärliteratur
b) Netz
Biograph.-bibliograph. Kirchenlexikon
5. Sonstiges
a) Schulen
Staatl. Grundschule III ("Caspar Aquila-Grundschule"), 07318 Saalfeld http://www.aquila-grundschule.de.vu 
b) Straßennamen
c) Erwähnungen
 
II.) Matthias Claudius d.J. (1740-1815)
Lyriker (u.a. "Der Mond ist aufgegangen"), Journalist u. Jurist

matthiasclaudius.jpg
1.) Genealogie
Bruder des Josias Lorck
2.) Biographie
3.) Bibliographie
-
4.) Ressourcen
a) Sekundärliteratur
-
b) Internet
Biograph.-bibliograph. Kirchenlexikon
Genealogie
Tom Brøndsted (Dänisch)
 
III.) Josias Lorck (1723-1785) (auch: Iosias)
1.) Genalogie
Mein Ur-Ur-Ur-Ur-Urgroßvater; Schwiegervater des J.G.C. Adler
2.) Biographie
Die Fam. Lorck entstammt wohl aus Lorch am Rhein.
3.) Bibliographie
-
4.) Ressourcen
-
a) Sekundärliteratur
-
b) Internet
Genealogie:
dto. - Württembergische Landesbibliothek
dto., Tafel 16:
dto.
zur Bibelsammlung: Württembergische Landesbibliothek
Concordia Administrative Information System CAIS:
dto.
 
IV.) Prof. Jakob [Iakob] Georg Christian Adler (1756-1834) 
Generalsuperintendent für Holstein und Schleswig, Orientalist (Prof. für syrische Sprache an der Uni Kopenhagen), Theologe, Oberkonsistorialrat, Schriftsteller, Pädagoge, Vorstands-
vorsitzender der Schleswig-Holsteinischen Bibelgesellschaft
jgca.jpg

1.) Genealogie
Mein Ur-Ur-Ur-Urgroßvater; Schwiegersohn des Josias Lorck
2.) Biographie
- in Bearbeitung -
3.) Bibliographie [Primärliteratur]
a) weltlich
- Beschreibung der Stadt Rom. Kiel: Carl Ernst Bohn, 1781
- Reise nach Rom. Altona 1783
- Reisebemerkungen auf einer Reise nach Rom. Altona: J.D.A. Ekhardt, 1784
- Schleswig-holsteinische Kirchen-Agende, Auf Allerhöchsten Königl. Befehl zum allg. Gebrauch in den Herzogthümern Schleswig und Holstein, der Herrschaft Pinneberg, der Grafschaft Ranzau und der Stadt Altona verordnet. Schleswig: Joh. Gottl. Röhß., 1797 (334 S.)
b) kirchlich / theologisch
- Sammlung v. gerichtlichen jüdischen Contrakten. Hamburg u. Bützow 1773
- ~, 2. Aufl., Altona 1792
- JVUDAERVUM CODICIS SACRITI RITE SCRIBENDI LEGESE LIBELLO THALNVDICO MASSECHET SOPHERIM IN LAT. CONVERSAE. Hamburg 1779
- Faksimilia kufischer Koranhandschriften der Kgl. Bibliothek in Kopenhagen mit einer Untersuchung über die arabischen Schriftentwicklung. Kopenhagen 1780
- MVSEVM CVFICUM BORGIANVM VELTINA, Bd. I. Rom 1787
- ~ II, Kopenhagen 1792
- NOVI TESTAMENI VERSIONES SYRIACAE, SIMPLEX 
PHILOXENIA ET HIEROSOLYMITANA. Kopenhagen 1789
- Herausgeber der v. J. J. Reiske bearb. u. übersetzten Annalen des Abulfida (5 Bde.). Kopenhagen 1789-95
4.) Ressourcen
a) Sekundärliteratur
- [Hennings, August ?:] Schleswig-Holsteinische Kirchen-Agende. In: Der Genius der Zeit 13 (1798), S. 369-375
- H[ennings]., A[ugust].: Einladung zur Aufmerksamkeit auf einen geheimen, und iezt vielleicht noch allgemein unerkannt gebliebenen Grund der Agende {Streitigkeiten in den Herzogthümern Schleswig und Holstein}. In: Der Genius der Zeit 15 (1798), S. 1-7
- H[ennings]., A[ugust].: Schleswig Holsteinische Kirchenagende. In: Der Genius der Zeit 15 (1798), S. 404-405
- A. Joh. Hartmann u. Oluf Gerhard Tychsen:
(2 Bde.). 1818-20
- Die Vorfahren des Generalsuperintendenten A., in: Schriftenreihe des Vereins f. schleswig-holsteinische Kirchengeschichte, Rh. 2, Bd. 5, 1910-13; S. 213 ff.
- Anton Baumstark: Geschichte der syrischen Literatur [...]. 1922; S. 144
- O. F. Arends: Gejstligheden i Slesvig og Holsten fra Reformationen til 1864 - Personalhistoriske Untersogelser. Kopenhagen 1932
- Dansk biografisk Leksikon, Bd. I. 1933; S. 129 ff.
- F. Rosenthal: Die aramaistischen Forschungen seit dem 20. Jhd. - Nöldeke's Veröffentlichungen. Leiden 1939; S. 144 f.
- Joh. W. Fück: Die arabischen Studien in Europa bis in den Anfang des 20. Jhd., 1955; S. 218 (Fn. S. 557)
- Allg. Deutsche Biographie (55 Bde. und 1 RBd.). Leipzig 1875-1912; Bd. I, S. 85 f.
- Neue Deutsche Biographie. Berlin 1953 ff.; Bd. I, S. 70 f.
- Kurt Galling (Hrsg.): Die Religion in Geschichte und Gegenwart - Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft (6 Bde.). Tübingen 1957-1962; RBd. 1965, Teil I, S. 96 f.
- Walter Kasper et al. (Hrsg.): Lexikon für Theologie und Kirche, 3. Aufl. Freiburg 1993 ff.; Bd. I, 148 f.
- Dictionnaire d'histoire et de géographie ecclésiastiques. Paris 1912 ff.; Bd. I, S. 573
b) Internet
Biographie und Bibliographie
Biograph.-bibliograph. Kirchenlexikon
(Verlag Traugott Bautz)

sf_ueber_den_autor_.gif

sf_leitseite.gif

Adresse: http://msebulke.tripod.com/start/id8.html

2005-09-16
2003...2005 Matthias Sebulke
Ds. Genealogie \ Praxis \ persönlich