Listen
GSM-Telefone
Home
Musikarchiv
Segeln
Reiseplanung
Hochzeitsplanung
Partnerschaft
Zeitplanung
Umzug
GSM-Telefone
PKW-Ausstattung
Vermischtes


I. Produktselektion

II. Einstellungen


I. KAUFKRITERIEN
Netz (z.B. E-Plus nur in Ballungsräumen)
Anbieter (Netzbetreiber oder Provider)
Vertragsdauer
Gesprächskosten (Minutenpreise, Taktung)
Subventionsgerät (Leistung, Stand der Technik)
Gerätepreis
Zusatzgebühren (Freischaltung, Anrufbeantworter, Mindestumsatz pp.)
Zusatzleistungen
Vorauszahlungen
Tarifwechseloption
Kündigungsfrist

II. KONFIGURATIONEN (Auswahl) / DEFINITIONEN

1. Geräteseitig
Betriebssprache
PIN-Schutz
SMS-Zentrale \ Set
_____________\ Nr.
Rufton \ beliebige Anrufe \ Melodie+Vibra oder Melodie oder Vibra
________________________\ Melodie \ Lautstärke \ cresc.
________________________\Anrufergruppen
________________________\ SMS
________________________\ Alarm
________________________\ Organizer
DTMF (Tonruf-Impulsgeber)
Signaleinstellungen
Profile \ allg, draußen, Besprechung
______\Zeitfenster
Gesprächslautstärke
Kurzwahl (Funktionen, Verbindungen [tlw. auch Schnellwahl oder Quick Access genannt]) - Liste erstellen
Phonetische Steuerungen
Akku-Sparbetrieb
Kalender \ als solcher
________\ Visibilität im Grundbildschirm (Siemens)
Uhrzeit \ als solche
_______\ Darstellung digital/analog
_______\ Visibilität im Grundbildschirm
Bevorzugte Netze
Anzeige der Gesprächsdauer/Gesprächskosten nach
_Gesprächsende
Anrufergruppen
Automatische Wahlwiederholung
Gebühreneinstellung
Minutenton
Guthabenanzeige
Tastentöne
Wecker
Leihkonfig. (Siemens)
Beleuchtung \ aktiv/inaktiv
____________\ Deaktivierungszeit (Philips u. tlw. Nokia)
Tastensperre \ aktiv/inaktiv
____________\ Aktivierungszeit (Philips, Nokia)
Zugriff zu den Telefonbüchern (Siemens)
Geschlossene Benutzergruppen - GBG (Nokia)
Voreinstellungen (Philips)
Rote Nummern (Siemens)
Telefonbuch \ Anzeige nach ...
Schnellzugriffe
Geschützte Nummern (Siemens)
Ruf-Timer (Siemens)
Währung (Siemens)
Rufzeitbegrenzung
Medien \ Kameraeinstellung
2. SIM-seitig
PIN1-Schutz
PIN2-Schutz
PINs ändern
Rufumleitung einrichten \ Nr. Anrufbeantworter
_____________________ \ Umleitungszeitraum (**61*..*11*S) Fn. 1
Rufnummernidentifizierung \ fortwährend
________________________\ beim nächsten Anruf
Anrufsperrung \ abgehend/ankommend
Konferenz
Anklopfen/Makeln
Anruffilter
SMS-Speicherperiode
E-Mail-Empfang/-Versand
WAP\Gateway
____\ Favoriten
3. Dienstleister
Anrufbeantworter einrichten und einschalten
Freischaltung Roaming
Einzelgeprächsnachweis (EVN)
Zahlungweise
Rechtzeitige Kündigung (u.U. gleich nach Vertragsabschluss)
4. Sonstiges
Zubehör beschaffen (KFZ-Freisprecheinrichtung, Headset, Tasche, Zusatzakku, Zusatznetzteil, Datenkabel pp.)
IMEI-Nr. und SIM-Nr. sofort notieren (wg. Verlust/Diebstahl)
Geräteversicherung abschließen, z.B. Handy-Schutzpaket
Ablauf der Vertragslaufzeit in Kalender terminieren
Aufkleber mit Namen, Adresse u. altern. Tel.-Nr. anbringen
Hardcopy des Telefonbuches erstellen
Im Ausland aufhältig und Kosten sparen? Direkte Rufumleitung zum AB
_einstellen
Alle Telefonnummer in Länderkennzahl (sog. nationale
Vorwahl) abspeichern (für deutsche Tel.-Nummern +49
_dann ohne 0 in der Vorwahl)

_____________________________________________________
Fn. 1: .. Nr. des Anrufbeantw., S = Sekunden (5er Quotient, max. 30)

Hauptseite Listen

sf_leitseite.gif

Adresse: http://msebulke.tripod.com/Listen/id10.html

2004-10-18
Ds. Telefonie